Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Mai 2014

!!! Neues Konzept !!!

Huhu Ihr Lieben,

neue Zeiten erfordern neue Konzepte und da der Brunch mittlerweile Dimensionen angenommen hat, von denen ich nie zu träumen gewagt hätte, hab ich mal ein wenig umstrukturiert.

Vorab allerdings noch eine Bitte:
Sollte euch jemals etwas missfallen, oder wenn ihr Wünsche habt, Vorschläge, scheut euch bitte nicht damit auf mich zuzukommen!!
Auf jedem Brunch kommen sehr viele von euch extra zu mir um sich zu bedanken, mir zu sagen wie schön ihr es findet usw. Ich hab mich, ehrlich gesagt, schon gewundert, wieso sich niemand daran stößt, dass es so voll ist, die Schlange eine Stunde lang nicht abreißt usw.
Die Flut der Anmeldungen lässt auch nicht vermuten, dass es Beschwerden geben könnte.
Und doch gibt es ein paar wenige, denen es zu voll ist, die nicht mehr kommen wollen, oder sich, wie ich, an bestimmten Verhaltensarten mancher Gäste stoßen.
Also immer her mit euren offenen Worten, ich bin dankbar dafür. Ich kann ja nix verbessern, wenn mir niemand Anlass dazu gibt 

Alles neu macht der Mai.
Hier mein neues Konzept.

Mein Wunsch:
Mehr Platz für alle und keine Schlange von 100 Gästen ab Punkt 12h eine Stunde lang. Das kann doch niemand von euch wollen.
Außerdem weniger Abwasch für meine Helfer und ein gemütliches Beisammen sein, wozu für mich gehört, dass man zusammen am Tisch sitzt, sich unterhält und hin und wieder ans Buffet geht um sich eine Leckerei zu holen. Also so, wie es auf jedem anderen, normalem Brunch der Fall ist.

Bekommen wir das hin???
Bestimmt !!

 

Meine Überlegungen:

Ich minimiere die maximale Gästeanzahl wieder auf 80.

Pro Gast wird es nur noch einen Teller geben (solltet ihr doch einen Weiteren benötigen, fragt uns, oder spült euch euren Teller grad kurz ab)

Einlass 12h
Ab 12:15h wird es erst mal nur Vorspeisen auf dem Buffettisch geben.
Heißt: Brot, Aufstriche, Dibs, Salate, Süppchen.
Dazu Säfte, Wasser und Tee

Ab ca. 12:45 werden dann die warmen Hauptgerichte nach und nach aufgetischt.
(mit den Zeiten werden wir schauen müssen. ich muss noch ein Gespür dafür bekommen, wie lange ihr so eure Vorspeisen genießt 

Ab. ca. 13:15 gibt es dann Kaffee und Kuchen. Also alles fürs Süße Herz.

Aus der Erfahrung seid ihr größtenteils immer bis 14h da, danach ebbt es langsam ab. Somit dürfte diese zeitliche Aufteilung kaum jemandem in die Quere kommen.

Es bleibt weiterhin erst mal dabei, dass ihr spenden könnt so viel wie ihr mögt, oder etwas Selbstgemachtes zum Brunch mitbringt.

Was ich dafür brauche um alles gut planen zu können:
Aab Sofort bei euren Anmeldungen genaue Angaben zu euren Gerichten, die ihr mitbringen möchtet. Ein kleines Umdenken eurerseits. Helft mir eine normale Brunchatmosphäre zu schaffen, in dem ihr euch selbst die Zeit gönnt, euch erst einen Platz zu suchen und ihr die Ruhe habt, nach und nach ans Buffet zu gehen.

Habt ihr Vorschläge??
Dann her damit!! Gerne auch an brunch@kovegan.de

Eure Isa

Advertisements

Read Full Post »